Deutsche Meisterin // Europacup Sieg // Kopfverletzung

In Hochfügen gewann ich einen gut besetzten Europacup und holte mir gleichzeitig den deutschen Meistertitel vor meinen Team Kolleginnen Selina Jörg und Carolin Langenhorst.

Diese beiden Titel bedeuten mir sehr viel, da ich meine Leistung vom Weltcup in Carezza nochmals bestätigen konnte!! 🙂

Im Training lag mir der Hang noch nicht besonders gut..Am Renntag war das jedoch ganz anders!

Am Tag darauf war nochmals ein Europacup am selben Hang in Hochfügen. Dieser Tag lief für mich nicht ganz optimal, da ich im Finale gestürzt bin.. Der Sturz lief ungefähr so ab, dass ich vom Timing viel zu spät geworden bin..dann hat es mich überschlagen und ich bin zu allererst mit dem Hinterkopf aufgeschlagen. Anschließend erst mit dem restlichen Körper..Erster Gedanke war „zum Glück nicht direkt auf den Rücken“ 😉 Mir war kurz schwindelig und tagelang mega übel..Ich durfte freundlicherweise an Weihnachten kurz bei einem Doctor vorbei kommen. Der hat meinen Kopf dann untersucht und festgestellt, dass ich eine Schädelprellung und eine Halswirbelsäulen Zerrung habe! Alles nochmal gut gegangen, es hätte schlimmer sein können..Über die Weihnachtsfeiertage war es nicht ganz optimal..Denn es gibt immer so viele leckere Sachen zum Essen, aber wenn einem die ganze Zeit übel ist, ist das nicht ganz so schön 😉 Leider bin ich aus diesem Grund gerade nicht beim Schneetraining zusammen mit meinem Team dabei..Aber die Gesundheit geht immer vor!

Zum Glück habe ich gerade ein paar freie Tage bis es wieder richtig los geht, so kann mein Kopf ein bisschen relaxen.

Der nächste Weltcup steht am 8.Januar und 9.Januar in Bad Gastein an. Dieses Rennen ist einer meiner Lieblingsrennen!! Vielleicht auch deswegen, weil ich dort letztes Jahr meinen ersten Weltcupsieg feiern durfte! 🙂

Für alle die gerne mal ein Rennen live sehen wollen, kommt vorbei! Super Stimmung und das Rennen ist an einem Hang direkt in der Ortschaft.

 

Xoxo

Ramona

Von | 2018-12-30T12:48:36+00:00 Dezember 30th, 2018|Blog|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlasse einen Kommentar